Journalistin Ich bin Redaktorin bei SRF, Studio Chur und Produzentin der Sendung «Regionaljournal Graubünden». Als freie Journalistin publiziere ich Artikel und moderiere Debatten (s.u.). 

Recherche Als Co-Präsidentin des Schweizer Recherche-Netzwerkes investigativ.ch engagiere ich mich für bessere Recherchebedingungen und für den Wissensaustausch unter Journalisten und Journalistinnen. 2014-2018 habe ich Recherche an der Schweizer Journalistenschule MAZ unterrichtet.



Moderation, z.B. 2018 Frauenfragen. Podium mit den Regierungskandidaten, Frauenzentrale in Chur | 2017 Finanzierung der Kinder- und Jugendhilfe in Graubünden, Stiftung Gott hilft in Zizers | Olympische Winterspiele 2026, Sinn oder Unsinn? TV-Debatte von RTR und SRF in Laax | 2016 «Café zur klugen Vernehmlassung» zum Bündner Kulturförderungsgesetz, Theater Chur | 2015 Die Probleme der Medien mit der Justiz, Brückenschlagtagung in Solothurn | Marco Camenisch, Buchvernissage im Theater Neumarkt, Zürich | Abstimmungspodium Sanierungstunnel am Gotthard, Chur | 2014 Die Medienentwicklung in Europa, 1. Medienforum der SRG Ostschweiz, St. Gallen.

Kontakt Stefanie Hablützel, Radio SRF, Masanserstrasse 2, 7000 Chur

Sicher kommunizieren?
Infoblatt für Informanten

Swiss Press Award 2015 für das Team des Regionaljournals Graubünden in der Kategorie Radio für die Jobtausch-Serie im Vorfeld der Bündner Regierungsratswahlen: Zusammen mit Sara Hauschild, Luca Laube und Silvio Liechti.

Gestaltung & Kunst Ich bin Absolventin der Zürcher Hochschule der Künste, höheres Lehramt für bildnerisches Gestalten und habe mehrere Jahre Bildnerisches Gestalten und Neue Medien unterrichtet (Kantonsschule Zürcher Oberland, ZHdK). Danach – parallel zum Einstieg in den Journalismus – in Basel Soziologie und Geschichte studiert (BA). Erste Radioerfahrungen 2004 bei Radio Lora in Zürich als Mitglied der Redaktion Nährwert Kultur, ab 2007 Redaktorin bei Radio Grischa und seit 2010 bei Radio SRF.

Ich singe bei den
City Guerilla Voices

Start the conversation