Type & hit enter to search
Artikel-Empfehlungen

Die Schuldfrage

Zwei Jahre vor dem Bergsturz von Bondo wollten die Behörden den gefährdete Wanderweg zur Sciora-Hütte eigentlich verlegen. Trotzdem hiess es nach dem Bergsturz: Die Tragödie sei nicht vorhersehbar gewesen, die Behörden seien nicht verantwortlich. Kritik äussert jetzt auch SLF-Direktor Jürg Schweizer: «Bei so einem komplexen Thema würde ich erwarten, dass die Justiz ein unabhängiges Gutachten einholt.»

«Beobachter» vom 26. August 2021

«Man wollte die Leute nie ernsthaft davon abhalten, anzureisen und die Gefahrenzone zu durchqueren.»

Acht Menschen starben 2017 beim Bergsturz von Bondo. Erstmals äussern sich nun Angehörige von Verschütteten. Ihre Aussagen und bisher nicht bekannte Dokumente wecken starke Zweifel an der Arbeit der Bündner Behörden und der Justiz. Eine Titelgeschichte für den «Beobachter».

«Beobachter» vom 23. April 2021

Sennhof ohne Genossenschaft

Am Rand der Churer Altstadt soll ein neues Quartier entstehen. Teil des Siegerprojekts des Kantons waren günstige Wohnungen als Genossenschaft. Realisiert werden nun aber Eigentumswohnungen zu marktüblichen Preisen.

«Regionaljournal» vom 15.4.2021

«Treffen sie den Ton? Ich weiss es nicht»

Heinz Girschweiler probt wegen der Pandemie virtuell mit seinen Chören.
Die Sängerinnen und Sänger hört er dabei nicht.

«Beobachter» vom 26.2.2021

Wenn das Recht auf Volksschule nicht für alle gilt

Flüchtlingseltern schlagen Alarm. Sie kritisieren die Sonderschulen in den Bündner Asylzentren, die manche Kinder jahrelang besuchen.

mehr erfahren

«Eine verdammte Schlamperei»

Ein Hündeler-Streit beschäftigt die Bündner Justiz seit fünf Jahren. Der scheinbar endlose Prozess hat das Opfer zermürbt. * Illustration Kornel Stadler.

«Beobachter» vom 18.12.2020

Deponie der Ems-Chemie wird seit 15 Jahren untersucht

Was kaum bekannt ist, die Ems-Chemie hat auf ihrem Gelände eine grosse Deponie. Seit 15 Jahren untersucht der Kanton, ob diese saniert werden muss. 1995 wurden erstmals Spuren von Chemikalien im Grundwasser nachgewiesen. *Luftbild 1973, geo.admin.ch

«Regionaljournal» vom 14.10.2020

«Mehrere Milliarden Franken»

Hirsche, Rehe und Gämsen knabbern in Gebirgswäldern die jungen Triebe ab. Es muss mehr gejagt werden, sagen Fachleute. Sonst wirds gefährlich – und teuer.

«Beobachter» vom 9. Oktober 2020

Savognin beerdigt das Rumantsch Grischun

Die vierte Landessprache der Schweiz gibt es in sechsfacher Ausführung. Die Wahl des richtigen Romanisch kann sogar für Rätoromanen zu einer kniffligen Angelegenheit werden.

«Die Zeit» vom 20. August 2020

6. August 2020

Kampf von Anwohnern gegen den Abbruch der Siedlung Waldhaus in Chur.

Der Wolf ist los

Im Bündner Oberland sprengt die Facebook-Gruppe «Surselva Wolf» das Informationsmonopol der lokalen Medien.

«Die Zeit» vom 9. Juli 2020

Massive Schutzwald-probleme im Prättigau

Wildtiere fressen laut dem neuen Wald-Wild-Bericht viel zuviel Jungwald. Das könnte teuer werden.

«Regionaljournal» vom 25.6.2020

Bündner Kantonsgericht steht vor Scherbenhaufen

Rechtsprofessoren schlagen ein Team-Coaching unter externer Führung vor. Gegen mehrere Richter laufen Verfahren.

«Regionaljournal» vom 2.6.2020

Wald gegen Wild

Rot dominiert. Hier fressen die üppigen Wildbestände fast den kompletten Baumnachwuchs im Schutzwald weg. Bis zu einer halben Milliarde Franken könnte das Graubünden in den nächsten 50 Jahren kosten.

«Beobachter» vom 9. April 2020

36,6 Mio. Steuern

Soviel soll Unternehmer Remo Stoffel fürs Jahr 2005 zahlen. Das hat das Bündner Verwaltungsgericht entschieden. Nun liegt der Fall vor Bundesgericht, die Verjährung droht.

«Regionaljournal» vom 28.2.2020

Ein Urteil, zwei Fassungen

Am Bündner Kantonsgericht hat der Gerichtspräsident nachträglich ein Urteil angepasst. Statt einer halben Million erhielt ein Erbe nichts. Die Bündner Justizkommission und das Bundesgericht untersuchen.

«Regionaljournal» vom 5. Februar 2020

20. Januar 2020

Demonstrierende im Prättigau unterwegs ans Weltwirtschaftsforum.

6. August 2019

Nächtliche Schiessübungen der Armee am Stadtrand von Chur.

«PCB kann jeden von uns jederzeit treffen»

Mit einer neuen Strategie will der Bund den Giftstoff eliminieren. Doch diese stösst nicht überall auf Begeisterung.

«Rendez-vous» vom 4. Oktober 2019

Making-Of: PCB

Wie ermöglichte das Öffentlichkeitsprinzip die Recherche zum Giftstoff PCB und wo steht Graubünden bezüglich Zugang zu Dokumenten?

«oeffentlichkeitsgesetz.ch» vom 27.9.2019