«Cherchez la femme»

Es braucht einen Blick in den Grossen Rat und der Fall ist klar: Die Bündner Politik ist männlich. Der Anteil der Grossrätinnen liegt vor den Wahlen im Mai 2014 bei 21,7 Prozent. Wo liegt das Problem? Es diskutieren

  • Giuliano Racioppi, Präsident der CVP Chur. Seine Partei hat grosse Mühe, Kandidatinnen zu finden.
  • Sandra Locher, Grossrätin SP Chur. Sie hat mit möglichen Kandidatinnen gesprochen und kennt deren Beweggründe.
  • Gabriela Binkert, SVP-Grossratskandidatin Val Müstair. Sie tritt zum ersten Mal für den Grossrat an.

→ Ausgestrahlt am 26. März 2014 auf SRF1 im Regionaljournal Graubünden.

Quellenangabe: Beide Illustrationen stammen von der Website des Noun Project. Die Frau gezeichnet hat Jennifer Morrow, den Mann Simon Child, Montage von mir. Das Verhältnis von blau zu orange entspricht dem Verhältnis von Frau zu Mann im Bündner Parlament. Nach den Wahlen 2014 sitzen 19.1% Frauen (23) im Rat gegenüber 97 Männern.

 

Start the conversation